homeprojectspsycheJC Med › Beschreibung

Ausführliche Beschreibung


Fokus und Besonderheit
Im Fokus liegen die praktische Anwendbarkeit des Wissens vom Mensch-Sein (Psyche) und der Geistesübungen (Atem-Meditationen) sowie das Verständnis der Funktionsweisen der angewandten Übungen. Hierbei ergänzen sich Psychologie und Meditation, so dass die Vorteile jeder Methode zusammenwirken können.

Struktur
Zu Beginn der Veranstaltung wird erklärt, was Meditation ist und welches Modell des Menschseins zu Grunde gelegt wird. Die folgenden drei Abschnitte befassen sich jeweils mit dem Einfluss einer der drei Funktionsebenen des Menschseins auf den Stress: Ausgehend von Wahrnehmung, über die inneren Prozesse (mental, emotional, körperlich) bis hin zum Ausdruck. Anschließend werden problematische und hilfreiche Verhaltensweisen einander gegenübergestellt. Seinen inhaltlichen Abschluss findet der Vortrag mit einer Erläuterung, wie die vorgestellten Inhalte am leichtesten und sinnvollsten im Alltag umgesetzt werden können.

Rolle der Psychologie
Die Psychologie übernimmt die Erklärung der Psyche bzw. des Mensch-Seins und zeigt typisches Verhalten auf, das Stress erzeugt oder fördert. Hierbei wird erklärt, wie es zu dem Stress kommt und welches Verhalten Stress vorbeugt und Entspannung fördert. Durch diesen Exkurs in die Funktionsweise unseres Mensch-Seins wird wichtiges Verständnis und Einsicht in den Ablauf von Wahrnehmung, innerer Prozesse sowie Ausdruck und deren Verzahnung geschaffen. Diese Kenntnisse über sich sind Voraussetzung für ein nachhaltiges gutes Gelingen von geistiger Entwicklung und damit Meditation.

Rolle der Meditation
Am Ende jedes Abschnitts wird abschließend eine Meditationsübung eingesetzt, um die beschriebenen Zusammenhänge und Techniken zur Stressreduktion am eigenen Körper zu erfahren und zu erproben. Hierbei werden Techniken vermittelt, die sich direkt aus dem präsentierten Wissen über die Psyche ableiten und Fähigkeiten üben, um die zuvor beschriebenen entspannungsfördernden Verhaltensänderungen im Alltag optimal umsetzen zu können.


zurück